Der Elternbeirat stellt sich vor

Der Elternbeirat

Es ist eine schöne Erfahrung mit Kindern zu arbeiten, mit ihnen zu spielen, zu lachen oder sie auch mal zu trösten. Es ist auch eine große Verantwortung und manchmal auch ein wenig stressig.

Die KiTa Herborn-Seelbach ist die erste öffentliche Institution im Leben unserer Kinder, an die wir diese Verantwortung teilweise abgeben dürfen.

Und da alle Mütter und Väter unterschiedliche Vorstellungen haben, wie unsere Kinder ihren Weg durch das Leben finden sollen, kann das zu Missverständnissen bei der Zusammenarbeit zwischen den Eltern und der KiTa führen.

Doch wie findet eine optimale Kommunikation bei Anregungen, Informationen oder Kritik zwischen der KiTa und den Eltern statt? Hier kann der Elternbeirat helfen!

Der Elternbeirat dient als Sprachrohr der Väter und Mütter und lässt deren Vorschläge  in die  Entscheidungen der Kita mit einfließen.

Auch der Gesetzgeber hat den Sinn und Zweck erkannt und schreibt das im Bundesgesetz SGB VIII (KJHG) § 22 "Grundsätze der Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen" fest.

Dabei wird festgelegt, wie der Elternbeirat die Zusammenarbeit zwischen Institution, Mitarbeitern und Eltern unterstützen kann. Ein Entscheidungsrecht hat der Beirat jedoch nicht.

Doch auch ohne Entscheidungsrecht, hat der Beirat einen großen Einfluss auf die täglichen Abläufe der KiTa, denn: Erzieher und Träger müssen dem Elternbeirat auf Fragen Auskunft geben und dazu Stellung nehmen.

Und was bedeutet das jetzt für die Eltern?

Es bedeutet, dass engagierte Eltern genügend Freiraum gelassen wird auf die täglichen Abläufe Einfluss zu nehmen.
Zum Beispiel:

  • Auf die Schließ- und Ferienzeiten (§ 9 Abs. 2 Kita-Gesetz)
  • Die pädagogische Konzeption der Einrichtung (§ 7 Abs. 2 Kita-Gesetz)
  • Die Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (§ 13 KitaPersVO)
  • Spielfeste, Wandertage, Projektwochen, uvm.

Selbst über den fachlichen Betreuungsbedarf einer bestimmten Gruppe kann diskutiert werden. Aber, um es hervorzuheben: Der Beirat kann nur in seiner beratenden Funktion auf die Abläufe Einfluss nehmen.

Wie kann ich mich als Elternteil aktiv im Elternbeirat engagieren?

Der Elternbeirat des Kinderhauses Kunterbunt besteht aus mindestens drei Mitgliedern. Die Erziehungsberechtigten jeder Gruppe wählen aus ihrer Mitte ein Mitglied und den Stellvertreter, wobei das Wahlverfahren frei bestimmt werden darf.
Bei der ersten Sitzung des neuen Elternbeirates wird der erste Vorsitzende und dessen Stellvertreter gewählt.

Die Amtszeit beträgt in der Regel ein Jahr und ist ehrenamtlich, bis zur Wahl des neuen Elternbeirates.
Sollte ein Kind während der Amtszeit aus der KiTa ausscheiden, so endet automatisch die Mitgliedschaft im Elternbeirat.

Über die bekannt gewordenen Angelegenheiten gilt auch nach einem Ausscheiden die Verschwiegenheitspflicht.

Wann und mit wem finden die Beiratssitzungen statt?

Der Elternbeirat tritt mindestens zweimal jährlich auf Einladung des Vorsitzenden zusammen, kann aber bei Bedarf öfter einberufen werden.
Die Teilnehmer setzen sich aus den gewählten Vertretern der Eltern, bzw. Erziehungsberechtigten, der Leitung der Kita Herborn-Seelbach, einem Vertreter des Magistrats der Stadt Herborn und einem Schulvertreter zusammen.

Die Einladung zu den Sitzungen erfolgt schriftlich, mindesens zwei Wochen vor dem Sitzungstermin.

Welche Pflichten hat der Beirat?

Die Hauptaufgabe des Beirates ist die Erziehungsarbeit im Kindergarten zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten, Elternhaus und Träger zu fördern.
Zusätzlich hilft er tatkräftig bei der Durchführung von Veranstaltungen.

An wen wende ich mich bei Fragen, Anregungen oder Kritik?

Generell kann man den Vorsitzenden bzw. Stellvertreter aber auch jedes andere Mitglied des Elternbeirates ansprechen. Besser ist jedoch, man wendet sich an den jeweiligen Elternbeirat aus der betreffenden Gruppe. Dieser kann so eventuelle Fragen sofort beantworten oder diese sammeln und in den Sitzungen vorbringen.
Natürlich können Sie sich in jeder Angelegenheit auch direkt an die Mitarbeiter der KiTa wenden.
Doch wer ist nun mein Ansprechpartner?

Dies erfahren Sie in unserem Flur, dort stellt sich der Beirat vor. Sie erfahren die Namen und die zugehörigen Kinder.

Haben Sie sonst noch Fragen?
Wir sind für Sie da.

Ihr Kita Team