Essen in unserem Kinderhaus

Essen ist im Tagesablauf eine wichtige Zeit, in der ganzheitlich unterschiedliche Lernprozesse stattfinden.

Essenszeit ist:

  • Tankstelle für Nährstoffe
  • Umschlagplatz für soziale Informationen
  • Soziales Miteinander und Kommunikation
  • Beziehungspflege
  • Erholungspause in der Alltagshektik und Wiederkehr zeitlicher und organisatorischer Abläufe

Gesundes Essen wird emotional gesteuert und nicht durch Vernunft!

Alle Essensangebote in unserem Kinderhaus erleben die Kinder als Buffet. Durch diese Form haben sie die Möglichkeit, eigenständig zu entscheiden, wann, was, wieviel und ob sie es essen möchten. Dies allerdings innerhalb eines festen Zeitrahmens. Das Frühstücksbuffet öffnet um 8.00 Uhr seine Tore und bietet bis 10.30 Uhr jedem Kind eine Auswahl an Wurst, Käse, Marmelade, Obst und Gemüse. Auch Besonderheiten wie "Nutella-Tage", Joghurt oder andere Spezialitäten bereichern das Angebot. Dabei haben die Kinder Zeit, Essen als genussvolle Sinneserfahrungen wahrzunehmen, und zu unterscheiden zwischen Hunger- und Sättigungsgefühl.
Das Mittagessen findet in der Zeit von 12.00 Uhr bis 13.30 statt (für die Kinder die schlafen gehen bereits um 11.30 Uhr). Auch hier erleben die Kinder viel Auswahl und können sich ihr Essen aus dem Bereitgestellten selbst zusammenstellen.
Am Nachmittag zwischen 14.40 Uhr und 15.30 Uhr wird den Kinder ein kleiner Nachmittagssnack angeboten.
Aus den zu Verfügung stehenden Lebensmitteln, Getränken können die Kinder frei wählen. Es besteht eine behagliche und stressfreie Atmosphäre und ansprechende Raum- und Tischdekoration.

Unser Mittagessen wird täglich frisch von unseren zwei Köchinnen zubereitet. Es ist sowohl auf die Krippenkinder als auch die älteren Kinder abgestimmt.
Wir legen großen Wert auf hochwertige Lebensmittel und achten dabei auf gleichbleibende Qualität.

Es ist immer für jeden was dabei.